Schmerzen in den Beinen - es könnte eine Fußfehlstellung sein


(C) Archenbridge Universities, 2007, Quelle: Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Haben auch Sie öfters nicht bestimmbare Schmerzen in den Beinen? Dann sollten Sie Ihre Füße vom Orthopäden auf eine sog. Fußfehlstellung hin untersuchen lassen. Denn viele Leute wissen nicht, dass ihre Schmerzen auf einen sogenannten Spreizfuß zurückzuführen sind.

Ein ausgebildeter Orthopäde kann in der Regel feststellen ob eine sogenannte „Hallux-Valgus-Behandlung“ erforderlich ist, die eine Zehenfehlstellung durch einen operativen Eingriff mildern bzw. beseitigen kann.

Es kommt auch häufig erst mit der Zeit durch die Fehlbelastung des Gelenks zu einer schmerzhaften Arthrose (Arthrosis deformans) im Großzehengrundgelenk (häufig bei Gelenkverschleiß), was als Folge davon ein „Hallux rigidus“ bedeutet.

Von der Krankheit betroffene Personen bekommen nach einer gewissen Zeit Probleme mit einer Abflachung des Fußlängsgewölbes und das beim Abrollen des Fußes stark belastete Quergewölbe weicht dann immer breiter auseinander, sodass dann die Schwäche der Bandverbindungen zwischen den Mittelfußknochen deutlich wird.

Je nach Schweregrad der Erkrankung kann ein Doktor beurteilen, ob tatsächlich eine stationäre Behandlung mit konsequenter Schmerzbehandlung von nöten ist oder ob eine ambulante Operation und Hochlagerung des Beines Schmerzlinderung herbeiführt. Zur exakten Beurteilung der Fußfehlstellung wird in der Regel eine Röntgenaufnahme beider Füße erforderlich sein.

Jeder Betroffene sollte sich darüber bewusst sein, dass Schienen, Bandagen und Einlagen nur zu einer kurzfristigen Besserung der Symptome führen können. Sollte eine Operation nicht mehr möglich sein, können entsprechend auf Maß gefertigte orthopädische Schuhe mit all deren Korrekturmöglichkeiten verschrieben werden. Hier sollte bei der Krankenkasse nach einer Bezuschussung der Sonderanfertigung orthopädisch veranlasster Schuhe angefragt werden.

Bild: Wikipedia

Finden Sie passende Bücher:
» Zum Thema Rückenschmerzen
» Zum Thema Rheuma & Krankheiten

  
Bücherindex Bild Link