Bauchschmerzen können viele Ursachen haben


(C) Bridgeman Art Library v. Corel Corp. - Bild: Wikipedia (public domain)

Gründe warum Bauchschmerzen auftreten können gibt es viele. Ein ungesunder Ernährungsstil oder bereits schon eine beginnende Magenschleimhautentzündung, bis zum Magengeschwür, können zeitweise starke Bauchschmerzen verursachen, die unbedingt abgeklärt werden sollten.

Wenn das Problem mit den Bauchschmerzen auch mit ärztlicher Medikation sich nicht bessern lässt, könnte eine schwerwiegendere Krankheit dahinter stecken und oftmals empfiehlt der behandelnde Arzt eine sogenannte Magenspiegelung. Sie stellt heutzutage kein großes Problem mehr dar und sollte deshalb zur Abklärung der Schmerzsymptome in Anspruch genommen werden.

Wenn Sie allerdings nur mit gelegentlichen Bauchschmerzen zu kämpfen haben, können Sie mit bewährten Hausmitteln versuchen eine Linderung, ohne einen Arzttermin wahrnehmen zu müssen, zu erreichen. So wird nicht nur in den Medien nach einem schweren und fetten Essen Artischockensaft als Getränk empfohlen.

Sie können auch zwischen Ihren Mahlzeiten regelmäßig Kamillen- oder Fencheltee trinken. Oftmals hilft es auch sich auszuruhen und eine Wärmflasche auf den Oberbauch zu legen. Manche schwören sogar auf lauwarmes Wasser und Rauchverzicht. Versuchen Sie bei empfindlichem Magen Ihre Mahlzeiten möglichst regelmäßig einzunehmen und teilen Sie die Speisen auf mehrere kleinere Mahlzeiten auf, denn dies ist für die Magensäurebildung vorteilhafter.

Bild: Wikipedia

  
Bücherindex Bild Link

Weitere Inhalte